NanoBone® -Technologie

Nanotechnologie gilt als die Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts mit enormem Innovationspotential.

Diese Tatsache wird durch die NanoBone® -Technologie auch für die Zahnmedizin genutzt.


  

Gute Gründe für NanoBone®

1. Extrem schnelle Knochenbildung
Die besondere Struktur von NanoBone® führt zu extrem schneller Knochenbildung. Klinische Studien belegen, dass bei Sinusbodenelevation bereits nach drei Monaten ein stabiles Knochenlager zur Verfügung steht. Andere Knochenersatz-materialien (KEM) sprechen hier von 9-12 Monaten Inkorporationszeit. Die Verwendung von NanoBone® kann somit die Behandlungszeiten erheblich verkürzen. Meier et al. zeigen: nach drei Monaten sind 37,7 % Knochen, 43,0 % Markraum und nur noch 19,3 % NanoBone® nachgewiesen. Dabei stellt die angiogene Osteogenese im NanoBone® einen echten Qualitätsunterschied dar. Bei anderen KEM konnte dagegen Knochenbildung nur vom Rande her nachgewiesen werden.





  

2. Vollständiges Remodelling
Aufgrund der naturidentischen Komponente HA und der nach kurzer Zeit entstandenen organischen Matrix (Matrixwechsel des Kieselgels) erkennt der Körper NanoBone® als körpereigenes Material und der natürliche Knochenauf- und -abbau – das Remodelling – beginnt. Osteoklasten bauen das Granulat ab. Parallel bilden Osteoblasten autologen Knochen. Während des Prozesses wird NanoBone® vollständig durch Knochen substituiert, so dass anders als bei xenogenen KEMs keine rückbleibenden Fremdstoffe die natürliche Biomechanik beeinflussen können. Vor dem Hintergrund, dass sich diese KEMs teilweise noch nach fast zehn Jahren mit einem Anteil von ca. 16 % nachweisen lassen, stellt das vollständige Remodelling von NanoBone® einen entscheidenden Vorteil dar.

Histologie einer Sinusbiopsie

Histologie einer Sinusbiopsie


  

3. Leistungsstarke Nanostruktur
Die interkonnektierenden Nanoporen und das nanokristalline HA sind der Schlüssel zum Erfolg. Durch die Porosität bis in den Nanometerbereich hat  NanoBone® eine sehr große Oberfläche und erreicht damit neue Dimensionen.





  


4. Synthetisch und sicher

Im Rahmen der Aufklärungspflicht gegenüber dem Patienten zeigt sich ein wichtiger Vorteil. Mit NanoBone® wird dem Patienten ein unbedenkliches Produkt gegenüber der möglichen Auslösung von Allergien, der Übertragung von Infektionen und ethischer Ansichten angeboten. Der synthetische Charakter ermöglicht außerdem die Entwicklung indikationsspezifischer Produkte. So werden auf Basis der NanoBone® -Technologie u.a. NanoBone® | blöcke für den Knochenaufbau bei größeren Defekten entwickelt.


  

Internetagentur Hanse Softwarehaus